Bearbeitung von Bahnkomponenten (Drehgestelle, Schwingungsdämpfer)

Hauptseite > Aktuelles > Bearbeitung von Bahnkomponenten (Drehgestelle, Schwingungsdämpfer)

Bearbeitung von Bahnkomponenten (Drehgestelle, Schwingungsdämpfer)

Bearbeitung von Bahnkomponenten (Drehgestelle, Schwingungsdämpfer)

 

Die Eisenbahnindustrie ist ein absolut wichtiger Bestandteil des deutschen Verkehrsnetzes. Sie ist auch eines der prestigeträchtigsten Systeme der Welt, das täglich Tausende von Menschen befördert.

 

Wie bei allen Verkehrsträgern steht auch bei der Eisenbahn die Sicherheit an erster Stelle. Das bedeutet, dass jedes einzelne Bauteil, egal wie klein und scheinbar unbedeutend es ist, den einzigartigen Belastungen und Bedingungen, denen es ausgesetzt ist, gewachsen sein muss. 

 

Doch welche Arten von CNC-Präzisionsdrehteilen werden im Eisenbahnsektor verwendet, und wie unterstützen die Unternehmen der Feinmechanik dieses wichtige Netzwerk?

 

Bearbeitung von Bahnkomponenten

 

Vorteile von CNC-Präzisionsdrehteilen

 

Bevor wir uns mit den Arten von CNC-Präzisionsdrehteilen befassen, die im Eisenbahnsektor verwendet werden, wollen wir zunächst einige wichtige Vorteile der Feinmechanik Industrie erkunden. Zunächst einmal ermöglicht die CNC-Bearbeitung den Ingenieuren die präzise und schnelle Herstellung extrem großer Mengen von Spezialteilen. Das Eisenbahnsystem ist riesig, was bedeutet, dass eine große Anzahl von Komponenten in einer kurzen Durchlaufzeit benötigt wird. 

 

Der Einsatz von CNC-Drehen und CNC-Fräsen bedeutet, dass diese Bauteile rund um die Uhr hergestellt werden können, wobei jedes Teil exakt dem vorherigen gleicht. Dies spart den Kunden im Vergleich zur herkömmlichen manuellen Bearbeitung viel Zeit und Geld. Der Einsatz von Maschinen ermöglicht den Ingenieuren auch die Herstellung von Teilen mit extrem komplexer Geometrie, die von menschlichen Ingenieuren nur mit Mühe nachgebildet werden könnten. 

 

CNC-Präzisionsdrehteile für die Eisenbahnindustrie 

 

Nachdem wir nun untersucht haben, wie der Eisenbahnsektor durch die CNC-Bearbeitung unterstützt wird, ist es an der Zeit, einige CNC-Präzisionsdrehteile und Materialien zu betrachten, die für die Industrie hergestellt werden. 

 

Räder und Bahndrehgestelle 

 

Ein Drehgestell ist der vier- oder sechsrädrige Wagen, der alle Schienenfahrzeuge trägt. Die Konstruktion dieser Drehgestelle hat sich im Laufe der Jahre dramatisch weiterentwickelt und ist von einer einfachen Konstruktion zu einer komplizierten Anordnung von CNC-Drehteilen übergegangen. Dies gilt insbesondere für kippbare Hochgeschwindigkeitsfahrzeuge.

 

Die CNC-Bearbeitung sorgt dafür, dass die Wärmeübertragung erheblich reduziert wird, wodurch das Risiko der Metallverformung stark verringert wird. Wie bereits erwähnt, ist dies für die Gewährleistung der Sicherheit absolut unerlässlich. Auch die Konstruktionstoleranzen sind extrem eng, was nur bei CNC-Präzisionsdrehteilen der Fall ist.

 

Weitere CNC-Präzisionsdrehteile, aus denen die Drehgestelle bestehen, sind Komponenten wie Bremssattelstifte, Bürsten und Spezialbolzen. Auch die Federn und Befestigungen des Federungssystems werden mit Hilfe der Präzisionstechnik hergestellt. 

 

Zu den Fahrzeugtypen, die in der Regel Drehgestelle und Räder benötigen, gehören Anhänger, U-Bahn-Wagen, Straßenbahnen, Lokomotivwagen und Hochgeschwindigkeitszüge. 

 

Motor- und Getriebekomponenten 

 

Eine große Anzahl von CNC-Präzisionsdrehteilen wird für die komplexen Motoren und Getriebe von Eisenbahnzügen verwendet. Zu den hergestellten Komponenten gehören geschliffene Zahnräder, schrägverzahnte Zahnräder, Schwungräder und Vorgelegewellen. 

 

CNC-Bearbeitungstechniken werden auch bei der Herstellung von Getriebewellen, Keilwellen, Steuerriemenscheiben und Kettenrädern eingesetzt. Schnecken und Schneckenräder sind weitere Komponenten, die von Feinmechanikern hergestellt werden können. 

 

Alle oben genannten Zahnräder und Komponenten können auch für den Einsatz in Drehgestellen, Achsschenkeln, Bremssystemen und Fahrwerken hergestellt werden. 

 

Ritzelsätze und Zahnstangen

 

Zahnstangen und Ritzelsätze werden in einer Vielzahl von Anwendungen in der Eisenbahnindustrie eingesetzt. Dazu gehören Mechanismen für Zug- und Bahnsteigtüren, Aufzüge und Hebevorrichtungen, Schaltanlagen und Ventile. 

 

CNC-Präzisionsdrehteile werden auch bei der Herstellung von Zugänglichkeitsanlagen, Kippmechanismen, Sitzmechanismen und tragbaren Bohrmaschinen verwendet. 

 

Der reibungslose Betrieb von Mechanismen, die Zahnstangen- und Ritzelantriebe benötigen, ist absolut wichtig. Das ist etwas, was die CNC-Bearbeitung mühelos bewerkstelligen kann, und das ist nur ein weiterer Grund, warum dieser Sektor für die Eisenbahnindustrie so wichtig ist. 

 

Kleine Komponenten

 

Das gesamte Eisenbahnnetz besteht aus Abertausenden von kleinen und komplizierten CNC-Präzisionsdrehteilen. Jedes dieser Teile ist eine Spezialanfertigung und weist eine äußerst komplexe Geometrie auf. 

 

Beispiele für kleine CNC-Präzisionsdrehteile, die hergestellt werden, sind Schienenbefestigungen, Weichenantriebe und Relais für Signalsysteme.

 

Verbundwerkstoffe

 

Auch wenn es sich hierbei nicht um CNC-Präzisionsdrehteile handelt, werden feinmechanische Techniken auch bei der Herstellung einer Vielzahl von Materialien wie Kunststoffen, Verbundwerkstoffen und Kunstharzen eingesetzt. Moderne Eisenbahnwaggons bestehen aus Verbundwerkstoffen, die durch CNC-Bearbeitung hergestellt werden, und zwar sowohl für die Karosserie als auch für die internen Befestigungen. 

 

Weitere Werkstoffe, die bei der Herstellung von CNC-Präzisionsdrehteilen für Schienen- und Zugkomponenten verwendet werden, sind Aluminium, Baustahl, Messing, Gusseisen und rostfreier Stahl.

 

Bahnkomponenten für Handwerk & Industrie online kaufen

 

Sollten Sie auf der Suche nach Bahnkomponenten oder Ausrüstungen für die Bahnindustrie sein, so besuchen Sie unseren Onlineshop für Bahnkomponenten mit einer ausführlichen Auswahl. Wir haben uns mit unserer langjährigen Erfahrung auf die Bahnindustrie spezialisiert. Selbstverständlich sind auch Maß Anfertigungen kein Problem. Wir arbeiten eng mit Ihnen und Ihren Anforderungen zusammen, damit auch alles wie von Ihnen gewünscht vor Herstellung dementsprechend seine Richtigkeit hat.

 

Auch bei weiteren Fragen haben, können Sie die Experten von Ferrpol einfach telefonisch, per Mail oder direkt vor Ort kontaktieren. Wir stehen Ihnen mit Fachkompetenz jederzeit zur Verfügung.

SIEHE AUCH

Bearbeitung von Bahnkomponenten (Drehgestelle, Schwingungsdämpfer)

Nachbehandlungsbeschichtungen: galvanische Verzinkung, Verchromung, Lackierung

Bearbeitung von Statoren für Elektromotoren